Samstag, 23 Juni, 2018

  •   Sie haben Fragen: 0 80 24 - 64 67 105
  •   E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

mein Konto

Thanks For Your Feedback!

Email
Subject
Message
Five plus seven is? (answer as number)

Mythos Laser Haarentfernung | die Haarentfernung mittels Laser

Dienstag, 13 März 2012 05:15
Freigegeben in Ratgeber Haarentfernung

Laserentharrung die Haarentfernung mittels Laser

Leiden wegen Schönheit

Heute möchten wir ein wenig Licht ins Dunkel der sogenannten Laserenthaarung, bzw. Laserhaarentfernung bringen. Oftmals nutzt man die Technik als schlagendes Argument zur Behauptung gegenüber Mitbewerbern oder zur Rechtfertigung für den Preis einer dauerhaften Haarentfernung. An dieser Stelle sei erwähnt, die Anschaffungspreise moderner Laser betragen bei weitaus besserer Technik meist nur noch einen Bruchteil gegenüber der Technik vor ein paar Jahren. Sowohl die Bauteile die die notwendige Strahlung erzeugen als auch die Treiber die wiederum die eigentliche optische Einheit mit der notwendigen Energie versorgen werden von Jahr zu Jahr günstiger. Die Laser - Technologie ist fast vergleichbar mit der Kommunikations - Elektronik und wer kauft sich heute noch ein Handy für teures Geld bloß weil es vor 10 Jahren im Anschaffungspreis sehr hoch lag. Dieser Beitrag soll keineswegs als eine negativ Haltung verstanden werden, denn wir selbst arbeiten mit Lasertechnologie, allerdings nicht im Bezug der Enthaarung.

Die Haarentfernung mittels Laser ist bereits seit Jahren bekannt und wird oft als besonders wirkungsvoll betrachtet, meist weil die Laserenthaarung

  • schmerzhaft ist
  • oftmals Läsionen wie Hauttrübungen hervorruft
  • fast ausnahmslos mit Verbrennungen einhergeht

Hierzu addiert sich das anderweitige Technik als Laser bezeichnet wird, schlussendlich entpuppt es sich durch das fachliche Auge betrachtet dann meist als IPL oder Elos - Technik.

Haarfrei aber nicht um jeden Preis

Vor dem finanziellen Aspekt sollten Sie hier stets Ihre Gesundheit, also weniger die Kontobelastung sondern vielmehr die Belastung Ihrer Haut im Fokus behalten. Wer sich die nachfolgenden Ausführungen ersparen mag dem sei nur so viel auf den Weg gegeben,

Laser die zu kosmetischen Behandlungen eingesetzt werden obliegen den höheren Laser - Klassen
und
somit Auflagen die von einem Laser - Beauftragten geprüft und überwacht werden müssen.

Somit muss jedwede Institution (ob Arzt oder Kosmetikinstitut) in die Sie sich zur Laserenthaarung begeben über einen solchen Laserbeauftragten verfügen. Die Leistung von Lasern ist mit unserer natürlichen Sinneswahrnehmung nicht abschätzbar und schon gar nicht ermessbar, diesbezüglich gibt es zum Schutz des Menschen und der Umwelt strikte Verordnungen die beim Betrieb eines kosmetischen Lasers beachtet und überprüft werden müssen.

 

Was bedeutet überhaupt Laser? Bereits die Bezeichnung Laser versetzt viele in den Glauben es hier mit einer besonders ausgereiften Technik im Bezug Haarentfernung zu tun zu haben, diesbezüglich erlauben wir uns nachfolgend ein bisschen Licht ins Dunkel zu bringen. Schlussendlich wird damit unser größtes und wertvollstes Organ, die Haut, behandelt.
Die Bezeichnung Laser ist eine Abkürzung und steht bezeichnend für Light Amplification by stimulated Emission of Radiation, zu deutsch

  • ein Licht (Light) 
  • verstärkt (amplification)
  • durch Anregung (stimulated)
  • der Emissionen (emission)
  • durch Beeinflussung der Strahlung (radiation)

Kurzum ein Licht das unter Zuhilfenahme verschiedenster Faktoren durch Anregung der Strahlungsquelle verstärkt wird. Hierbei wird ähnlich wie bei normalen Leuchtmitteln ein Gas oder wie nur bei Lasern ein Feststoff durch Energie in einen Anregungszustand versetzt, umgangssprachlich bezeichnet man dies (zumindest im Bezug normaler Leuchtmittel) als Leuchtstoff. Je nach Leuchtstoff werden Photonen (Strahlungsenergie) bei der Anregung des "Leuchtstoffs", oder wenn dieser wieder in seinen Urzustand zurückkehrt, freigesetzt. Dabei bestimmt die Art des Leuchtstoffs (Feststoffe oder Gase) die Farbe der Strahlung (Wellenlänge).

Die hohe Leistung des Lasers wird durch die Nutzung vieler Faktoren erzielt, die Massgeblichsten (nur die Wesentlichsten sind genannt) sind hierbei

  • Versorgungsenergie (Aufnahmeleistung des Lasers)
  • Zeit (Impulsdauer, wie lange die elektrische Leistung auf den Laser wirkt)
  • optische Bauelemente Spiegel, Linsen, Prismen (zur Bündelung der Lichtstrahlen)

Kosmetische Laser nutzen primär die Impulsdauer sowie den Strahlungsfokus (Durchmesser des Lichtstrahls / Bündelung) um sehr hohe Strahlungsleistungen zu generieren. Die Impulsdauer steht dabei bezeichnend für die Dauer in der vorgenannte Leuchtstoffe (Gas oder Feststoff) in Anregungszustand versetzt werden, also Photonen erzeugt werden, zu deutsch - das Licht leuchtet. Hierbei greift man auf sehr kurze Zeitintervalle zurück, meist nur wenige Nanosekunden (Milliardstel Sekunden). Dies hat mehrere Vorteile, zum Einen kann die Energie relativ exakt abgegeben werden (Dosis), zum Anderen vermeidet man hohe Verlustenergien durch Wärme die gerade optische Bauteile schädigen würden.

Die Leistung wurde schon vor geraumer Zeit standardisiert, lesen wir auf einem elektrischen Gerät eine Aufnahmeleistung von z.B. 1000 Watt, so steht dies bezeichnend für die Aufnahmeenergie des Gerätes von 1000 Watt und zwar pro Sekunde. Wie oben erwähnt arbeitet ein kosmetischer Laser meist im Bereich von Nanosekunden (milliardstel Sekunden) und obwohl der Laser meist nur zwischen einigen hundert bis einigen tausend Watt benötigt, ist seine Wirkleistung vielfach höher. Der Schlüssel dieser hohen Leistung ist in der Dosis zu finden.
Was die Dosis im Bezug Strahlung und Haut bedeutet kann man am Einfachsten von der natürlichen Sonne ableiten, denn auch die Energie der Sonne wird in Watt gemessen (wir vergessen einmal die Spektren und Wirkungen). Im Bezug unserer Haut, hier Sonnenbrand, wird die Sonne anhand der erythemwirksamen (Erythem = Sonnenbrand) Strahlungsstärke in Watt klassifiziert (zu deutsch Sonnenbrand verursachende Strahlungsleistung). Aber zurück zum Spürbaren, an einem Sonnentag ist die Gefahr eines Sonnenbrands beim Gang zum Briefkasten weitaus geringer als bei einer über den Nachmittag andauernden Gartenarbeit. Der Schlüssel findet sich hierbei in der Dosis (Joule), denn diese bezeichnet die kumulierte Leistung die eine jede Sekunde wirkt.

Zum einfachen Verständnis:

  • Strahlungsleistung 1 Watt pro Sekunde (Watt bezieht sich immer auf 1 Sekunde)
  • Dosis bei 1 Minute 60 Sekunden = 60 Joule 

 Im gleichen Umfang stehen Joule auch bezeichnend für die Dosis die unterhalb einer Sekunde liegt. Moderne kosmetische Laser pulsen (erzeugen Licht) im Bereich von 0,01 bis maximal 10 Nanosekunden (milliardstel Sekunden), nachfolgend ein Beispiel welche Leistung hier entsteht:

  • Strahlungsdosis 1 Joule bei 10 Nanosekunden
  • Strahlungsleistung = 10.000.000 Watt (10 Millionen Watt oder 10 Megawatt)

Zur Leistung addiert sich natürlich auch noch die Fläche die mit Energie geladen wird (Durchmesser / Fläche des Lichtstrahls), hier werden kosmetische Laser auf einen sehr kleinen und begrenzten Fokus reduziert. Die Spannbreite des Laser - Fokus reicht hier von wenigen Millimetern (max. 2-3 Millimeter) bei älterer Technik, bzw. einigen 100 Mikrometer bei aktueller Technik. Im Vergleich zur vorgenannten erythemwirksamen Strahlungsstärke (sonnenbrandverursachende Strahlungsstärke) - diese wird beispielsweise für Solargeräte auf eine maximale Leistung von 0,3 Watt erytehmwirksame Strahlungsleistung pro Quadratmeter begrenzt.


Laserenthaarung im Detail

Was passiert bei der Laser Haarentfernung?

Welche Kräfte bei einer Laserenthaarung auf die Haut wirken, oder besser gesagt was die Haut da verkraften muss dürften obige Ausführungen verdeutlichen. Sicherlich gilt hier auch der Grundsatz "die Dosis macht das Gift" schlussendlich sind aber die spürbaren und meist weitreichenden Folgen nicht von der Hand zu weisen. Des Weiteren kann man eine Strahlungsdosis die sich in wenigen milliardstel Bruchteilen einer Sekunde entfalten nicht mehr visuell abschätzen. Wir Menschen benötigen rund 30 Millisekunden um einen optischen Reiz zu verarbeiten (von unserer Augenoberfläche bis unser Gehirn sagt "Habe ich gesehen"), also rund 1 Million mal langsamer als ein moderner Laser pulst. Hierzu addiert sich das hier keineswegs die eingesetzte Strahlung nur auf das Haar wirkt, ganz anders als beispielsweise bei einer Tattooentfernung, wird bei einer Laserenthaarung der massgebliche Teil der Laserstrahlung durch die Haut absorbiert (aufgenommen).

Wer schön sein will muss leiden

Schlussendlich sind wir alle für uns selbst verantwortlich, dieser Beitrag soll lediglich dazu dienen dass Jeder ein entsprechendes Verständnis für sich entwickeln kann und sich seiner Verantwortung stellen kann. Wir haben nur eine Haut und diese basiert auf Mythose (Zellteilung), also eine Kopie von der Kopie und je schlechter das Original desto schlechter die Kopie.
Schönheitsideal hin oder her, Schönheit ist schlussendlich ein Spiegel von Gesundheit und Wohlbefinden.
Der Annahme Schmerz sei ein Indikator für aufkommende Schönheit bleibt nur die Frage gegenüberzustellen 

Sind Leidende denn wirklich schön?

Letzte Änderung am Montag, 15 Juli 2013 14:03

Ratgeber zur Haarentfernung | Was Sie wissen sollten

Wachstumszyklus der Haare | wie Haare wachsen

16 Juni 2015

1. Wachstumsphase (anagen) Ausgelöst durch einen Keratinisierungsprozess entsteht innerhalb des Haarfollikels ein Haar. Im Zuge der anagenen (ersten)... Read more

Wachstumsrichtung Rückenhaare

11 Juli 2013

 Wachstumsrichtung der Rückenhaare Im Wandel der Zeit wurden auch die Männer vom haarlosen Schönheitsideal erfasst. Dabei stellt gerade... Read more

Wachstumsrichtung Bikinizone

05 Juli 2013

 Die Bikinizone und Intimbereich richtig enthaaren und die Wachstumsrichtung der Haare Im Bereich der Bikinizone und insbesondere im Intimbereich treffen... Read more

Wachstumsrichtung Unterschenkel

05 Juli 2013

 Wachstumsrichtung Unterschenkel Folgende Tabelle gibt lediglich die durchschnittlichen Eigenschaften der Haarfollikel und Haare im Bereich der Unterschenkel wieder.... Read more

richtig Rasieren | zu beachten beim Rasieren

26 Juni 2013

richtig rasieren Der Anspruch an unsere Haut beim Rasieren ist so unterschiedlich wie auch das jeweilige zu rasierende... Read more

Vorbereitungen zur Haarentfernung | was ist zu beachten

26 Juni 2013

Was ist zu beachten bei einer Haarentfernung   1 Das Behandlungsareal muss frei sein von jeglicher Kosmetik, insbesondere dekorative Kosmetik 2 Das... Read more

Vergleich Enthaarungsmethoden | Laser IPL ELOS SHR Plasma

14 Juni 2013

Vergleich der typischen Haarentfernungen Im Lauf der vergangenen Jahre gab es viele Neuerungen im Bezug der dauerhaften Haarentfernung,... Read more

Mythos Follikel veröden | was ist ein Haarfollikel

14 Juni 2013

Dauerhafte Haarentfernung und die Verödung des Haarfollikels Im Bezug der dauerhaften Haarentfernung wird oftmals eine dauerhafte Verödung des... Read more

Mythos Laser Haarentfernung | die Haarentfernung mittels Laser

13 März 2012

Laserentharrung die Haarentfernung mittels Laser Heute möchten wir ein wenig Licht ins Dunkel der sogenannten Laserenthaarung, bzw. Laserhaarentfernung... Read more